equa-logo

IDA ICE Fortsetzungskurs "Raum"

på November 21, 2019
+49 800 880 12 11

 

IDA ICE Fortsetzungskurs "Raum"

In diesem Kurs erhalten Sie einen vertieften Einblick in ausgewählte Formulare zur näheren Spezifikation der zentralen Erzeugung von Wärme und Kälte, sowie deren lokalen Abgabe an die Innenräume.

Voraussetzungen

Es wird erwartet, dass die Kursteilnehmer …

  • … Erfahrungen in der Anwendung von IDA ICE zur Untersuchung des dynamischen Verhaltens von einzelnen Räumen an konkreten Bauvorhaben
  •     gesammelt haben und ...
  • … das im Basiskurs vermittelte Wissen kennen und zur individuellen Kursvorbereitung auffrischen.

 

    • Lektion 1: Natürliche Lüftung (AirX)
Die sinnvolle Modellierung einer natürlichen Lüftung ist eine schwierige Aufgabe. Sie lernen die wichtigsten Möglichkeiten in IDA ICE sowie die verwendeten Modelle zur Berechnung des Luftaustauschs kennen.
 
    • Lektion 2: Variabler Luftvolumenstrom (VAV)
Zur Sicherung der Luftqualität bei minimalem Energieaufwand ist es wichtig, dass die Lüftung nach Bedarf geregelt wird. Dies kann auf viele verschiedene Arten geschehen. Sie lernen die wichtigsten voreingestellten Regelungen des Luftvolumenstroms kennen und wie diese in IDA ICE eingegeben werden und sich auf die Ergebnisse auswirken.
 
    • Lektion 1: Wärme- und Kälteabgabe

Für den thermischen Komfort ist es von Bedeutung, wie die Wärme bzw. Kälte an den Raum abgegeben wird. Sie lernen die wichtigsten Abgabegeräte kennen und erhalten die Gelegenheit, die Auswirkungen auf den Verlauf des Komforts zu vergleichen.

 

Datum:  21. November 2019
Zeit: 9.00-17.00 Uhr
Ort: PC-College, Tübinger Str. 7, 70178 Stuttgart, Deutschland
Kurskosten: 500 EUR (normalen Konditionen), 100 EUR (Vollzeitstudent)


Die Veranstaltung wird mit 8 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet!


Für die Anmeldung zu diesem Kurs klicken Sie oben auf „Teilnehmen“.
Achtung! Meldeschluss ist der 31.10.2019