equa-logo

IDA ICE Advanced Kurs "Lüftungsgeräte"

Von Mai 14, 2019 bis Mai 15, 2019
+49 800 880 12 11
Kategorien: Kurs
 

IDA ICE Advanced Kurs "Lüftungsgeräte"

In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in die Modellierung eigener Lüftungsgeräte

Voraussetzungen
Es wird erwartet, dass die Teilnehmer mindestens einen Fortsetzungskurs besucht haben.

 

  • Lektion 1: Aufbau eines Lüftungsgerätes mit Zuluft-Heizung (AHU1)

Wir bauen unser erstes einfaches Lüftungsgerät von Grund auf. Dabei lernen Sie

    • wie Aussenluft gefasst und Fortluft an die Umgebung abgegeben wird
    • wie die Ventilatoren ins Modell eingebettet und zentral geregelt werden und
    • wie die Energiezähler des Lüftungsgerät korrekt verlinkt werden müssen, damit die Ergebniszusammenfassungen vollständig bleiben.

Folgende Komponenten werden dem Lüftungsgerät hinzugefügt und sinnvoll geregelt:

    • Zuluft- und Abluftventilator für die zentrale Regelung des Luftvolumenstroms und die Bestimmung des Strombedarfs für die Lüftung
    • Wärmerückgewinnung zur Reduktion des Wärmeverlustes
    • Heizaggregat zur Vorerwärmung der Zuluft
    • Mischkasten zur Erhöhung der möglichen Heizleistung ohne gleichzeitige Erhöhung der Aussenluftwechselrate

 

  • Lektion 2: Befeuchtung und Entfeuchtung (AHU2)

Unser zweites Lüftungsgerät hat eine Befeuchtung und eine Entfeuchtung in der Zuluft, welche die Abluftfeuchte innerhalb gegebenen Grenzen hält. Sie lernen

    • wie in den IDA ICE Komponenten Luft bei Abkühlung auskondensiert
    • wie sich "reale" Aggregate von "idealen" unterscheiden und wie diese zu dimensionieren sind
    • wie Sie vorgegebene Makros für Teile einer Lüftungsablage abrufen und nutzen.

Folgende Komponenten werden dem Lüftungsgerät hinzugefügt und sinnvoll geregelt:

    • Dampfbefeuchter
    • Dimensionierbares Kühlaggregat

 

  • Lektion 3: Einbau von Luft-Luft-Wärmepumpen und -Kältemaschinen / Modellierung von Lüftungsgeräten ohne Gebäudemodell

Wir lernen

    • wie man Wärmepumpen und Kältemaschinen in Lüftungsgeräte einbaut
    • wie Modelle für Lüftungsgeräte ohne Gebäudemodell erstellt und damit effizienter getestet werden können.

Folgende Komponenten werden dem Lüftungsgerät hinzugefügt und sinnvoll geregelt:

    • Luft-Luft-Wärmepumpe
    • Vordefiniertes Macro für Lüftungsgerät

 

Datum: 14. und 15. Mai 2019
Zeit: 9.00-17.00 Uhr
Ort: PC-College, Tübinger Str. 7, 70178 Stuttgart, Deutschland
Kurskosten: 1000 EUR (normalen Konditionen), 200 EUR (Vollzeitstudent)
Voraussetzungen: IDA ICE "Advanced Level Einführung" absolviert


Die Veranstaltung wird mit 16 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet!

Für die Anmeldung zu diesem Kurs klicken Sie oben auf „Teilnehmen“.
Achtung! Meldeschluss ist der 04.05.2019